14 einfache Maßnahmen gegen langweilige Kommunikation! (2) Urlaub von Kommunikations-Regeln machen!

September 28, 2018 0 By Kerstin

Willkommen bei Blogbeitrag Nr. 2 meiner Artikelserie:

14 einfache Maßnahmen gegen langweilige Kommunikation!

In diesem Beitrag geht es um eine ungewöhnliche Maßnahme, vor der sehr viele “Redner” oder “Schreiber” erst einmal zurückschrecken. Um den Sinn dieser Maßnahme vollständig erfassen zu können, reise ich heute mit Ihnen etwas in die Tiefen Ihres Wesens.

Viel Spass mit dieser Maßnahme, die Ihnen hilft, Energiearmut in Ihrer Kommunikation zu vermeiden.

 

Teile der Artikel-Serie “14 Maßnahmen gegen langweilige Kommunikation”:

  1. Unterbewusstseinsfreundliche Worte verwenden
  2. Urlaub von Kommunikations-Regeln machen
  3. Das eigene Charisma wiederfinden!
  4. Permissiv kommunizieren!
  5. Offene Fragen verwenden!

 

Maßnahme 2: Urlaub von Kommunikations-Regeln machen!

Ja, diese Maßnahme ist ganz einfach: Packen Sie alles, was Sie bisher zum Thema Kommunikation gelernt haben, in einen oder mehrere Koffer und schicken Sie das gesamte Regelwerk auf Urlaub. Wenn Sie wirklich wollen, dann können Sie die “alten” Regeln ja später wieder in Ihre Kommunikation integrieren. Für den Augenblick befreien wir uns mal davon!

Warum?

Bevor ich Ihnen die Antwort gebe, möchte ich Ihnen kurz vorstellen, wer Sie sind!

:-)

Energie und Information

Schauen wir uns mal kurz “technisch” an, wer Sie sind. Sie bestehen aus Nicht-Materie und aus Energie und Information. Das was Sie als Materie und Realität wahrnehmen, ist nichts weiter als verdichtete Energie und wenn wir Sie auf Molekularebene betrachten, dann sind Sie schon erheblich weniger “Materie” und sehr viel mehr Energie.

Auf der untersten Ebene Ihres Seins bestehen Sie aus Energie und Information – das war es!

Wenn Energie fliesst, dann entsteht ein Energiefeld. Kurzum: Sie haben ein Energiefeld und überhaupt jedes Wesen hat ein Energiefeld. Wenn wir von Energiefeldern sprechen, dann sprechen wir von Frequenzen und von Resonanzen. Sie haben das sicherlich im Physikunterricht in der Schule gelernt.

Mit der Resonanz ist es so: Ähnliche Schwingungen ziehen sich an! Sie kennen dies sicherlich aus dem Sprachgebrauch:

  • Wir sind auf der gleichen Wellenlänge!
  • Die Chemie stimmt!
  • Ich habe einen guten Draht zu ihm!
  • Sie hat eine wunderbare Ausstrahlung!

In diesem Beitrag schrieb ich:

Bedenkt man, dass die Bedeutung von Kommunikation “verbinden” ist, dann ist klar, dass sich niemand mit einem “Langweiler” oder mit Energiearmut verbinden will.

Es geht bei der Kommunikation um das Verbinden. Mit wem wollen Sie sich als Unternehmer verbinden? Möglicherweise mit Ihrer Zielgruppe, mit Ihren derzeitigen und zukünftigen Kunden.

Kommunikation ist damit die wahrscheinlich wichtigste Maßnahme, damit Sie als Unternehmer die richtigen Menschen, die richtigen Kunden, anziehen. Und wie ziehen sie diese an?

Über den Mechanismus der Resonanz und damit über das ungehinderte Ausstrahlen Ihres Energiefeldes!

 

Was Kommunikations-Regeln bewirken!

Wenn Sie kein Kommunikationsprofi sind, dann gehören Sie möglicherweise zu den Menschen, die sich durch Kommunikations-Regeln mehr verunsichern lassen, als durch sie zum Kommunikations-Guru zu werden.

Wenn Sie sich bei jeder Kommunikation mehr damit beschäftigen, was Sie dürfen und was nicht, dann verändert dies Ihr Energiefeld und damit Ihre Ausstrahlung. Sie strahlen nun Unsicherheit, Verbissenheit, Verkünstelung und letztlich auch Freudlosigkeit aus – und ziehen nun Menschen an, die die gleiche Schwingung haben!

Wollen Sie das?

Es ist eine wunderbare Erfahrung, wenn Sie mal eine Weile ohne jede Regel kommunizieren. Dann, und erst dann, können Sie erleben, wen Sie wirklich anziehen.

Schauen Sie sich diesen Blogbeitrag an. Glauben Sie, dass ich mich hier an “Regeln” halte? Nein, tue ich nicht. Ich leiste mir sogar ganz bewusst einige Schreibfehler (das freut dafür Google) und ich schreibe, wie mir der “Schnabel” gewachsen ist.

Nun die interessante Frage:
Können Sie sich vorstellen, dass ich mich bei meiner Kommunikation wohlfühle?

Falls Sie mit “Nein” geantwortet haben, dann wird es um so dringender Zeit, Ihre Regeln in den Urlaub zu schicken!

 

Die Regeln wieder zurückholen!

Wenn Sie die Erfahrungen des völlig freien Kommunizierens erst einmal gemacht haben, dann können Sie Ihre Kommunikations-Regeln wieder aus dem Urlaub zurück holen. Und nun schauen Sie, ob es in Ihren Koffern Regeln gibt, die Ihr Energiefeld nicht oder wenig verändern, sondern Ihre wahre Ausstrahlung noch verstärken.

Hier eine Kommunikations-Regel, bezogen auf meine Person, die bei mir im Koffer bliebe.

Sollten Sie beispielsweise eine Regel gelernt haben, auf Ihre Körpersprache zu achten, dann verändert dies Ihr natürliches Energiefeld.

Schauen Sie sich dieses Bild an.

Foto Frank Obels Kommunikation
Ich befinde mich in konzentrierter Wahrnehmung einer Frage eines Zuhörers bei einem Vortrag.

Hätte ich auf Körpersprache zu achten, dann hätte ich mich gerade hinstellen müssen, die Armhaltung irgendwie offen gestalten müssen und noch einige Dinge mehr, von denen ich übrigens keine Ahnung habe.

Das, was Sie auf dem Foto sehen, das ist Frank Obels. So sehe ich aus, wenn ich zuhöre und es mich gleichzeitig denkt!

Das Thema Körpersprache, sofern ich es in meinem Koffer hätte, bliebe also solange in meinem Urlaubskoffer, bis ich das entsprechende Bewusstsein dafür entwickelt hätte. Bei entsprechendem Bewusstsein würde ich die “Regel” integrieren, damit wäre es keine Regel mehr, sondern nun Teil von mir.

Holen Sie also das aus Ihrem Urlaubskoffer zurück, was Ihnen hilft, Ihre wahre Ausstrahlung zu verstärken. Alles andere kommt eines Tages in Ihr Bewusstsein oder auch nicht!

 

Und wenn Sie sich persönlich verändern?

Dann verändert sich Ihre Schwingung und das ist völlig okay. Sie sollten immer nur im Hinterkopf behalten:

Sie sind ein Sender Ihres tiefsten Seins!

Indem Sie so ausstrahlen, wie Sie (im Moment) sind, ziehen Sie immer die richtigen Menschen an. Diese Menschen können Sie so wahrnehmen wie Sie sind.

So werden Sie ganz nebenbei jeden Tag authentischer!

Und Ihre Energie kann ungehindert ausstrahlen.
Sie sind ein Energiewesen – Sie bestehen aus Energie und damit haben Sie immer Energie, weil Sie es sind!

Die meisten Menschen haben deshalb scheinbar keine Energie, weil in ihnen ein Prozess (oder mehrere) abläuft, der die ganze Energie aufsaugt. Unsicherheit und Angst sind starke Energiesauger und entstehen, weil Sie glauben, einem Bild entsprechen zu müssen, das Sie nicht sind!

 

Im nächsten Beitrag im Rahmen dieser Artikelserie werden wir dieses Thema noch aus einer anderen Perspektive betrachten, dann bewegen wir uns in Richtung “Charisma”. Auch in Ihnen steckt ein charismatischer Kommunikator!

14 einfache Maßnahmen gegen langweilige Kommunikation – Fortsetzung in 7 Tagen!

 

Wie hat Ihnen dieser Blog-Beitrag gefallen?
14 einfache Maßnahmen gegen langweilige Kommunikation! (2) Urlaub von Kommunikations-Regeln machen!Nicht so toll!Ein Hauch von Nutzen!Es geht so!Finde ich okay!Toll, sehr gut!
3,67 von 5 Punkten, basieren auf 3 abgegebenen Stimmen.